A+ A

 

 

Der Schweizer Bauer ist eine zweimal wöchentlich erscheinende Fachzeitung für die Schweizer Landwirtschaft. Er wurde 1846 von der OGG Bern gegründet, mit dem Ziel, die Landwirtschaft in diesen schwierigen Zeiten des politischen und wirtschaftlichen Umbruchs mit nützlichen Informationen auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft zu unterstützen.

 

Mit einer WEMF-beglaubigten Auflage 2017 von 30'139 (Vj. 29'789) verkauften bzw. 30'494 (Vj. 29'789) verbreiteten Exemplaren und einer monatlichen Grossauflage von 52'729 (Vj. 53'030) Exemplaren ist der Schweizer Bauer die auflagenstärkste Agrarzeitung der Schweiz. Geschäftsführender Chefredaktor ist Rudolf Haudenschild.


www.schweizerbauer.ch

 

 

Januar 2013

Martin Kall ist neuer Delegierter in den Verwaltungsräten der Verlags AG Schweizer Bauer sowie der Fachmedien Agrar AG.

zum Presseartikel "Schweizer Bauer" vom 28.1.2013

OGG vervollständigt Verwaltungsrat der Verlags AG Schweizer Bauer sowie der Fachmedien Agrar AG

 

 

Dezember 2012

Die OGG des Kantons Bern hat anfangs Dezember 2012 die 49%-Beteiligung der Espace Media AG am Schweizer Bauer übernommen. Die OGG hatte den Schweizer Bauer 1846 gegründet und 1991 eine Minderheitsbeteiligung an die Espace Media veräussert. Nun führt die OGG des Kantons Bern die Landwirtschaftszeitung wieder selbstständig.

 

zum Presseartikel im "Schweizer Bauer" vom 3.12.2012
OGG führt Schweizer Bauer in Zukunft wieder selbstständig

 

zum Presseartikel im "Schweizer Bauer" vom 5.12.2012
Unabhängigkeit ist für uns ein hohes Gut
http://www.schweizerbauer.ch

 

 

 

 

 

Ein Bauer auf dem Abendsitz, der den 'Schweizer Bauer' liest.


Gemälde von
Rosmarie Friedrich,
im Besitz der OGG

 

 

OGG Bern • Erlachstrasse 5 • 3001 Bern • Tel 031 560 68 00 • Mail info@ogg.ch