A+ A

Die OGG Bern an der BEA 2017

An der BEA 2017 präsentiert sich die OGG im Grünen Zentrum abermals einem breiten Publikum. Am Stand zeigen wir auf, wie wir alle unseren Beitrag zur Verbesserung der Ressourceneffizizenz im Ernährungsbereich leisten können – unter anderem in der neu konzipierten Ausstellung unserer Partnerin foodwaste.ch. Anregende Impulse werden auch unsere Gäste setzen:

 

  • 28./29.04. Die Äss-Bar Bern, an der die OGG beteiligt ist, stellt ihr Konzept «Frisches von gestern» vor, mit dem es in den ersten zwei Jahren 100 Tonnen Backwaren verkaufen konnte, die ansonsten zu Bio-Gas verarbeitet worden wären.
  • 30.04., 01./06./07.05.: Das Startup-Unternehmen MUDA Rejuice hat den Publikumspreis des OGG-Awards 2016 gewonnen. Es stellt aus Obstabfällen besten Fruchsaft her.
  • 02.-05.05.: Das Vertragslandwirtschaftsprojekt der Hofgemeinschaft «radiesli» aus Worb ist der Jurypreis-Gewinner des OGG-Awards 2016 für ihr Eierabonnement «Huhn & Ei».

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Begleitete Führung einer Schulklasse durch die Food-Waste-Ausstellung am OGG-Stand der BEA2017 im Grünen Zentrum.

Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft als selbständiger Verein operativ

Die von der Oekonomischen Gemeinnützigen Gesellschaft Bern (OGG) betriebene Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft ist ab sofort als breit abgestützter eigenständiger Verein aktiv. Das bewährte kostenlose Beratungskonzept mit Soforthilfe auf gemeinnütziger Basis bleibt erhalten.

 

Medienmitteilung vom 12.01.2017

Sozialpreis 2016 der Burgergemeinde Bern

Das Betreute Wohnen in Familien der OGG Bern erhält den Sozialpreis 2016 der Burgergemeinde Bern

 

Medienmitteilung

 

Am Donnerstag 26. Mai 2016 verlieh die Burgergemeinde Bern ihren Sozialpreis. Ausgezeichnet wurden das Angebot "Betreutes Wohnen in Familien" der OGG Bern und das "Zentrum für ambulante Palliativbegleitung plus" (zapp). Beide Preisträger erhalten je 20'000 Franken.

 

Die Burgergemeinde Bern anerkennt das Betreute Wohnen in Familien als ein in der Schweiz einmaliges Angebot: Unterstützungsbedürftige Erwachsene erhalten Gastrecht in einer Familie und müssen so nicht in einem Heim betreut werden. Gleichzeitig findet eine Stadt-Land-Vernetzung statt.

 

weitere Auskünfte

zum Betreuten Wohnen in Familien
Véronique Bodmer, Leiterin Soziale Dienstleistungen OGG Bern
veronique.bodmer@ogg.ch, 031 560 68 14

 

generell zur OGG
Franz Hofer, Geschäftsführer OGG Bern
franz.hofer@ogg.ch, 031 560 68 10

 

Burgergemeinde Bern
Stefanie Gerber Frösch, Kommunikation
stefanie.gerber@bgbern.ch, 031 328 86 26 oder 079 876 59 67
www.burgergemeinde.ch

 

 

«Restenlos glücklich»

Das neue Koch- und Themenbuch der OGG gegen Food Waste

 

Jahr für Jahr verschwenden wir in der Schweiz rund einen Drittel unserer Lebensmittel. Fast die Hälfte des Abfalls fällt dabei zuhause an. Wie sich das vermeiden lässt, zeigt «Restenlos glücklich»: mit vielen kreativen Restenrezepten, Tipps und Porträts von Menschen, die sich gegen Food Waste engagieren.

 

Mediendossier

Landwirtschaft begreifen

eine Weiterbildung für alle

 

Was macht das Rüebli schmackhaft und saftig? Welches Wissen und Können ist nötig, um Gras in Frischkäse zu verwandeln? Wie viel Arbeit steckt in einem Ei?

 

Die Weiterbildung "Landwirtschaft begreifen" gibt Antworten, hautnah.

 

Informationsabend
Freitag, 1. April 2016 um 20 Uhr im Schulhaus Schwand, Münsingen

Anmeldung bis 30. April 2016
an INFORAMA Kurssekretariat, 062 619 01 01, inforama.waldhof@vol.be.ch
 

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer
"Landwirtschaft begreifen - eine Weiterbildung für alle"
 

 

 

 

OGG Bern
Erlachstrasse 5
3001 Bern


031 560 68 00
info@ogg.ch

 

    

OGG Bern • Erlachstrasse 5 • 3001 Bern • Tel 031 560 68 00 • Mail info@ogg.ch