A+ A

Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft

Das Angebot der "Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft" richtet sich an Menschen mit landwirtschaftlichem Hintergrund, welche in einer schwierigen Lebenslage Unterstützung in Anspruch nehmen wollen. Die kostenlose Begleitung erfolgt durch ehrenamtlich tätige, gut vernetzte Kontaktpersonen aus dem landwirtschaftlichen Umfeld und mit grosser Lebenserfahrung.

 

079 200 00 44, info@aul-be.ch
Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr

 

Die 2008 durch die OGG Bern gegründete und erfolgreich geführte "Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft" wurde 2016 in einen neuen gleichnamigen Verein überführt. Der eigenständige, breit abgestützte Verein AUL hat seine operative Tätigkeit Ende 2016 unter Präsident Markus Roder und mit der psychologisch ausgebildeten operativen Leiterin Béatrice Jungo aufgenommen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.aul-be.ch

 

weitere Angebote

Schweiz. Bäuerinnen- und Landfrauenverband (SBLV)
SBLV-Vermittlung von Hilfe und Unterstützung
für Frauen und Männer auf dem Land

Tel. 056 441 12 63, hilfe-aide@landfrauen.ch
von Montag bis Freitag, 8.00-12.00 Uhr und 13.30-16.30 Uhr
www.landfrauen.ch

 

 

Bäuerliches Sorgentelefon

Tel. 041 820 02 15, info@bäuerlches-sorgentelefon.ch
Montag 8.15-12.00 Uhr, Donnerstag 18.00-22.00 Uhr
www.bäuerliches-sorgentelefon.ch

 

 

 

Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft AUL
Geschäftsstelle
Béatrice Jungo

079 200 00 44

info@aul-be.ch

www.aul-be.ch
   

OGG Bern • Erlachstrasse 5 • 3001 Bern • Tel 031 560 68 00 • Mail info@ogg.ch