A+ A

Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft

Seit 2008 betreibt die OGG Bern die Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft AUeL
unter der Nummer 079 200 00 44

 

Das Angebot unterstützt Menschen mit einem landwirtschaftlichen Hintergrund, welche sich in einer schwierigen Lebenslage befinden und Unterstützung wünschen. Im Gegensatz zu anderen Angeboten ist die Anlaufstelle der OGG nicht anonym. Trotzdem ist sie streng vertraulich. Menschen, die den Schritt zur Anlaufstelle machen, werden auf ihren Wunsch von einer ehrenamtlichen Kontaktperson beraten und begleitet.

 

Nach den erfolgreichen Startjahren der AUeL stellen sich nun Ressourcenfragen. Auch müssen die organisatorischen Strukturen weiterentwickelt werden. Festgehalten wird am sogenannten Laienkonzept. Die Kontaktpersonen der AUeL, welche die einzelnen Fälle und Anfragen begleiten, haben einen landwirtschaftlichen Hintergrund, sind gut vernetzt und verfügen über viel Lebenserfahrung. Da die Fälle aber zunehmend komplexer und schwerwiegender werden, bedingt dies eine intensivere Begleitung der Kontaktpersonen. Die OGG sucht deshalb Synergien mit anderen bestehenden Angeboten, um mit gebündelten Kräften die betroffenen Menschen noch besser unterstützen zu können.
 


Rufen Sie uns an!
Wir setzen alles daran, Ihnen weiter zu helfen.
 

 

 

 

OGG Bern
Anlaufstelle Überlastung Landwirtschaft

 

079 200 00 44

 

Spenden-Konto
OGG des Kantons Bern
30-6942-7
Vermerk "Anlaufstelle"
3012 Bern

 

OGG Bern • Erlachstrasse 5 • 3001 Bern • Tel 031 560 68 00 • Mail info@ogg.ch